Olaf Preuß gibt am Saisonende sein Amt ab

Fußball: Olaf Preuß gibt am Saisonende sein Amt ab 

Neuer Trainer bei der SG Hohensachsen 
 

Einen Trainerwechsel wird es zur neuen Fußball-Saison bei der SG Hohensachsen geben. Olaf Preuß wird sein Amt am Ende dieser Runde in der Kreisklasse A aus beruflichen Gründen abgeben. Einen Nachfolger hat die SG schon gefunden, in der kommenden Woche will der Verein darüber informieren.

„Ich bin beruflich stark gefordert und kann einfach nicht mehr die Zeit aufbringen, mich intensiv um eine Mannschaft zu kümmern. Und wenn ich etwas mache, dann tue ich es immer auch zu 100 Prozent“, erklärte Preuß gestern, warum er am Saisonende als Trainer aufhören wird. Bis dahin will Preuß in den anstehenden fünf Spielen mit seinen Jungs aber noch einmal Vollgas geben, um den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen.

Einen ganz wichtigen Schritt machte die SGH mit dem jüngsten 2:1-Auswärtscoup beim bisherigen Tabellenzweiten LSV 64 Ladenburg. „Wenn wir an diese Leistung anknüpfen, können wir auch am Sonntag etwas reißen“, ist sich Preuß sicher. Die Hohensachsener empfangen um 15 Uhr die schwer auszurechnende zweite Mannschaft des FV Fortuna Heddesheim zum Bergstraßenderby. „Egal, mit welcher Mannschaft die Fortuna antritt, wir müssen uns auf uns selbst konzentrieren“, sagt Preuß, dem voraussichtlich alle Mann zur Verfügung stehen, auch der zuletzt sicherheitshalber in Ladenburg ausgewechselte Christoph Hans.

Bericht aus den Weinheimer Nachrichten vom 04.05.2018b_800_0_0_10_images_Fussball_Aktivitaet_2017Mannschaftsbilder_Trainer_Olaf.jpg 

Drucken