Erklärung der Hygienerichtlinien
im Video

YT button3

              

 

+++ In vielen Bereichen der Sportgemeinde Hohensachsen wurde aufgrund der Lockerungen entsprechend
der aktuellen Landesverordnung 
der Übungs- und Trainingsbetrieb ausgebaut.
Es gibt allerdings weiterhin Beschränkungen.

Wendet Euch bei Fragen zu den passenden Trainingsmöglichkeiten bitte an die Abteilungsleitungen. +++

 

Männliche D2 gewinnt glücklich mit 19:18 (13:10) gegen die SG Brühl/Ketsch

Nicht gerade die besten Voraussetzungen hatten die Saasemer Jungs der D2 beim Spiel am Samstag in der Ketscher Neurotthalle. Neben einigen Skiurlaubern musste auch Jakob Stadler verletzt absagen. Daher waren die Trainerinnen Karina und Nadja Mayer froh, dass sich mit Justus Ripprich und Julian Hessenthaler zwei weitere E-Jugend-Spieler bereit erklärten mitzuspielen. 
 
Saase begann konzentriert in der Abwehr und auch im Angriff bewegten sich die Jungs gut, so dass man sich einige Torchancen erarbeiten konnte, die dann auch erfolgreich vor allem von Christian Reek und Andre Gräbe abgeschlossen wurden. Doch die fehlende Konsequenz beim Decken des gegnerischen Kreisläufers hielt die SG Brühl/Ketsch in der ersten Hälfte lange im Spiel. Nach einer 4:8-Führung konnte der Gegner bis zur 16.Minute auf 9:9 ausgleichen ehe Andre Gräbe mit einer tollen Abwehrleistung zu einfachen Ballgewinnen kam, die die HG Saase bis zur Pause wieder mit 13:10 in Führung brachte.
 
In der zweiten Hälfte war dann leider ziemlich schnell die Luft raus! Überhastete Würfe aufs gegnerische Tor und eine zu lasche Abwehr sorgten dafür, dass die Jungs der Spielgemeinschaft Brühl/Ketsch immer besser ins Spiel kam und dann in der 26.Minute den Ausgleich zum 14:14 machten.
Von da an kämpfte Saase nicht nur gegen eine ziemlich defensive Abwehr sondern vor allem gegen die eigenen Nerven! Nach einer erneuten 18:15-Führung durch weitere schöne Tore von Christian Reek und Andre Gräbe und einer guten Torhüterleistung von Julius Wunsch schaffte Brühl/Ketsch in der 39.Minute erneut den Ausgleich zum 18:18 ehe Christian Reek seine Mannschaft 25 Sekunden vor Schluss mit dem 19:18 zum ersten Auswärtssieg 2020 belohnte.
 
HG Saase: Wunsch; J.Kroll, Eberhardt, S.Kroll (1), Hessenthaler (1), Ripprich,  Pala, Reek (11), Gräbe (6)
 

Drucken