Damen 1 gewinnen die Sommerliga

Als „Ersatz“ für die aufgrund von Corona abgebrochene letzte Saison fand dieses Jahr erstmals eine Sommerliga im 4x4-Modus statt. Hier trafen in der Kategorie Damen A insgesamt zwölf Mannschaften aus der Landes- und Verbandsliga aufeinander. An zwei Spieltagen wurde in drei Gruppen die Vorrunden ausgetragen – jeder gegen jeden auf zwei Gewinnsätze. In der Gruppe A1 trafen die Hohensachsener Damen auf die VSG Mannheim DJK/MVC 1, die KuSG Leimen und die SSV Vogelstang 2. Am 19.06. fand der erste Spieltag statt, die SGH startete mit einem 2:0 Sieg gegen die KuSG Leimen und setzte direkt einen weiteren 2:0 Sieg gegen die VSG Mannheim oben drauf. Bei 36 Grad waren die Spiele an diesem Tag wahre Hitzeschlachten, dies machte sich im ersten Satz gegen den SSV Vogelstang auf Seiten der SGH bemerkbar und sie musste den Satz abgeben. Doch die Mädels versuchten einen kühlen Kopf zu bewahren und holten sich im Tie-Break den 2:1 Sieg. Zwei Wochen später fand der zweite Vorrundenspieltag statt. Wieder starteten die Hohensachsenerinnen mit eine 2:0 Sieg gegen die KuSG Leimen. Im zweiten Spiel gegen die VSG Mannheim mussten sie sich im Tie-Break 1:2 geschlagen geben. Mit einem 2:0 Sieg gegen den SSV Vogelstang beendeten sie die Vorrunde in ihrer Gruppe auf Platz 1.

MannschaftsbildMannschaftsbild 2Mannschaftsbild 3BeachplatzHechtbaggerSchiedsgericht

In der Endrunde am 18.07. spielten sie somit insgesamt um die Plätze 1-4. Aufgrund der Abmeldung der VSG Mannheim wurde die Endrunde jeder gegen jeden um die Plätze 1-3 ausgetragen. Gegnerinnen waren die Sieger der anderen zwei Vorrundengruppen. Leider konnte die SGH für die Endrunde nur mit vier Spielerinnen anreisen, doch da nur zwei Spiele zu absolvieren waren, hielten die Mädels gut durch. Die Endrundenspiele wurden auf drei Gewinnsätze gespielt. Direkt im ersten Spiel sollte es für die SGH nicht glatt in drei Sätzen klappen. Über einen Satz Umweg konnten sie das erste Spiel gegen die VSG Kleinsteinbachtal 3:1 gewinnen. Direkt im Anschluss stand Spiel zwei gegen den TV Bühl an. Mit einem 3:0 Sieg sicherten sie sich fast überraschend souverän den 1. Platz der Sommerliga in ihrer Leistungsklasse. Eine klasse Leistung der Damen, die diese Hallensaison nochmal in der Verbandsliga starten werden. Die Beachrunde hat nach langer langer Pause endlich wieder Spieltage möglich gemacht, das macht Lust auf mehr, die SGH freut sich schon auf die Hallenrunde!

Siegerbild

Danke an dieser Stelle an den SSV Vogelstang und die DJK/TSG Bruchsal für das Austragen der Spiele auf deren Beachanlagen. Außerdem danke an unseren Trainer Benjamin Eberwein, der uns trotz der unglaublichen Hitze tapfer beiseite Stand und an Laura P. für die Verpflegung mit Bier und Radler, ohne die Motivationsbiere zwischen den Spielen wäre diese Runde sicher nicht so erfolgreich gewesen!